Dienstag, 30. Juni 2015

Neuzugänge Juni 2015



Dieser Monat bietet eine Mischung aus Topwunschbüchern und spontanen Glückskäufen. Eine sehr spannende Querbeet-Anschaffung der Buchgeschmäcker, wie ich finde.

Zwei meiner absolut heiß ersehnten Bücher konnte ich auf Lovelybooks tauschen, das teuerste habe ich mir einfach mal gegönnt und die Taschenbücher wollten von sehr gut sortiertem Mängelexemplar-Tisch zu mir nach Hause.

Dienstag, 23. Juni 2015

Rezension: Andreas Winkelmann - Wassermanns Zorn

ISBN-13: 978-3805250375
Verlag: Wunderlich
Seiten: 416 beim Paperback
Erstveröffentlichung: 17.08.2012
Ein Hauptkommissar mit Geheimnissen und eine Neue, die ihre Klappe nie halten kann. Dazu ein skrupelloser Mörder, der sehr mysteriös wirkt. Das alles versprach einen sehr guten und spannenden Thriller. Aus mehreren Gründen war er aber nur mittelmäßig.

Dienstag, 16. Juni 2015

Rezension: Katja Piel - Medinas Offenbarung

Reihe: The Hunter Staffel 1 Teil 10 - Finale
ISBN-13: 978-3943835878
Verlag: dotbooks
Seiten: 73 beim Ebook
Erstveröffentlichung: 17.12.2012
Endlich ist es da - das Finale der ersten Hunter Staffel! Auf diese Episode habe ich mich besonders gefreut und war sehr gespannt, weil jede Menge Action und Auflösung einiger Geheimnisse von der Autorin versprochen wurden. Und sie hat ihr Versprechen natürlich gehalten.

Auf den Inhalt gehe ich extra kaum ein, weil zu schnell zu viel verraten werden kann und so einfach die Spannung fehlen würde.

Viele Fragen, die sich die Leser der Serie im Laufe der Zeit gestellt haben, werden beantwortet. Natürlich auf die typische Hunter-Art, mal witzig, mal emotional oder auch actionreich. Was hat es mit dem Vampirkönig auf sich? Wie geht es weiter mit Alex? Das und noch viel mehr erwartet den Leser auf den leider zu wenigen fantastischen Seiten. Die Autorin hat es wieder geschafft von der ersten Zeile zu fesseln und in die Geschichte hineinzukatapultieren. Man weint, lacht, ärgert sich und zittert mit Medina. Und als das Ende kommt, ist man völlig schockiert und will nur noch weiterlesen! Ich persönlich konnte vor der Aufregung kaum einschlafen...

Insgesamt ist die Episode einfach der Knaller! Und wer bis hierhin noch nicht von dem Hunter-Virus infiziert war, wird es jetzt. Besonders klasse ist es auch zu lesen, wie stark die Autorin mittlerweile mit Worten umgehen kann. Stilistisch hat sie sich wahnsinnig gesteigert und das in so kurzer Zeit. Das spricht von sehr viel Talent, wovon wir hoffentlich sehr bald sehr viel mehr kosten dürfen.

Ich freu mich schon auf die zweite Staffel und kann jedem Einsteiger der Serie nur raten, von der ersten bis zur letzten Folge alles schön der Reihe nach zu genießen.
Danke, Katja, für das Lesevergnügen!

Freitag, 5. Juni 2015

Rezension: Katja Piel - Fest des Blutes

 
Reihe: The Hunter Staffel 1 Teil 9
ISBN-13: 978-3943835861
Verlag: dotbooks
Seiten: 51 beim Ebook
Erstveröffentlichung: 22.11.2012
In der neunten Folge dreht sich alles um Alice. Ihre Geschichte und wie sie damit umgeht stehen im Mittelpunkt. Dabei erfahren wir auch mehr über Medina und ihr Gefühlsleben.

Diese Folge ist extrem emotional und wahnsinnig spannend. Mehr als einmal muss man als Leser seine Tränen unterdrücken. Die Autorin hat die Geschehnisse, die Orte und vor allem die Charaktere sehr gut beschrieben. So fühlt sich der Leser mitten drinn und fühlt mit den Personen richtig mit.

Gerade hier merkt man die starke positive Entwicklung der Autorin. Zwar bleibt sie ihrem Stil treu, die Sprache ist jedoch wesentlich besser geworden. Es macht richtig Spaß diese Entwicklung mitzuverfolgen, nicht nur die der Figuren.

Das absolute Hightlight der Serie und ein Muss für Hunter Fans. Als Einstieg würde ich die Folge nicht wählen, sondern wirklich von der ersten anfangen. Jetzt freu ich mich auf das Finale!


Dienstag, 2. Juni 2015

Rezension: Katja Piel - Die Geister, die du rufst



Reihe: The Hunter Staffel 1 Teil 8
ISBN-13: 978-3943835847
Verlag: dotbooks
Seiten: 53 beim Ebook
Erstveröffentlichung: 29.10.2012

Teil 8 der Hunter-Serie unterscheidet sich von den restlichen Folgen und behält doch den einzigartigen Hunter-Charme.

Schon am Anfang wird klar, dass es jetzt mehr um die Gefühle und nicht um Action geht. Obwohl ich ein Fan der Kampf-Szenen und Spannung bin, fehlte es mir hier keineswegs. Die Autorin schaffte es perfekt die Emotionen rüberzubringen, sodass der Leser in der Gefühlswert versinkt und von Medinas und vor allem Ross’ Emotionen ergriffen ist. Man erfährt auch einiges über die Welt der Geister und warum Ross so ist, wie er ist. Auch eine Frage aus der ersten Folge wird hier beantwortet.

An Spannung und Erotik fehlt es hier aber genauso wenig. Vor allem ein besonderes Treffen mit Alex lässt die Ohren der Fans glühen. Spannung wird vor allem dank des bösen Charakters gut erzeugt, der hier einiges durcheinander bringt.

Insgesamt muss ich sagen, dass das meine Lieblings-Episode ist und mich endgültig zum huntern bringt. Eine fantastische Serie, vor allem, immer wieder die einzelnen Folgen für zwischendurch! Vielen Dank, Katja!